Solardiplome für zwei regionale Projekte

20.10.2020.jpg

Zur 30. Ausgabe des Schweizer Solarpreises wurden letzte Woche auch zwei regionale Projekte diplomiert. Ausgezeichnet wurden von der Solaragentur Schweiz besonders energieeffiziente Bauten und Anlagen.
Wir gratulieren der Moser AG aus Oberuzwil für die Prämierung der Minergie-P Überbauung Waldeggstrasse in Niederuzwil und dem Energietal Toggenburg für die Auszeichnung des Eventshauses Toggenburg.
Beide Projekte durften wir mit unseren Dienstleistungen im Bereich Energie unterstützen. So wurde unter anderem bei den beiden Objekten die Luftdichtigkeit der Gebäudehülle mit Hilfe von BlowerDoor-Messungen geprüft.

Artikel in der Wilerzeitung vom 20.10.2020

Wir trauern um Alois Eigenmann

14.09.20_Alois.jpg

Mit grosser Bestürzung haben wir vom tragischen Unfalltod unseres ehemaligen Mitarbeiters Alois Eigenmann vernommen. Alois hat für uns als engagierter und bereits pensionierter Bauleiter die Renovation der St. Laurentius Kapelle und die Sanierung eines Mehrfamilienhauses in Bazenheid vor mehreren Jahren realisiert. Wir verlieren einen geschätzten, aufgestellten und humorvollen Kollegen und Freund. Wir werden ihn in liebevoller Erinnerung behalten.
Den Angehörigen sprechen wir unsere herzliche Anteilnahme aus.


Was man tief in seinem Herzen besitzt,
kann man nicht durch den Tod verlieren.




01. September 2020: PV-Aktion vom Energietal Toggenburg

01.09.2020.jpg

Ganz einfach zur eigenen PV-Anlage. Sind Sie interessiert an einer sinnvollen, zukunftsgerichteten Investition für Ihr Eigenheim? Die Photovoltaik-Aktion vom Energietal Toggenburg richtet sich an alle energiebewussten Hausbesitzerinnen und Hausbesitzer im Wahlkreis Toggenburg.

Am Informationsanlass erfahren Sie die Einzelheiten:

01.09.2020, 19:00 Uhr / Infoveranstaltung PV Aktion Toggenburg
Berufs- und Weiterbildungszentrum Toggenburg, Wattwil

03.09.2020, 19:00 Uhr / Infoveranstaltung PV Aktion Toggenburg
Toggenburgerhof Kirchberg

Link zum energietal-toggenburg.ch

26. August 2020: Wir suchen Verstärkung

13.3.17 wir suchen Verstärkung.jpg

Die langfristig gute Auftragslage lässt es zu, dass wir unser Team verstärken können.
Wir suchen eine/n Projektleiter/in Bauphysik/Akustik.
Dem pdf-Dokument können Sie gerne detaillierte Informationen entnehmen.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Download Stellenbeschrieb….


07. August 2020: Schulanlage Wier -Bauarbeiten vor Abschluss

24.08.2020.jpg

Nach einer Bauphase von fast zwei Jahren wird das neue Schulhaus und die Turnhalle Wier in Ebnat-Kappel auf Beginn des Schuljahres 2020/2021 fertiggestellt. Die Vorbereitungen für die Aufnahme des Schulbetriebs laufen auf Hochtouren. Die Umgebungs- und Gärtnerarbeiten werden in den nächsten Wochen fertiggestellt.
Wir können die Architekten mit bauphysikalischen Gesamtberatungsdienstleistungen unterstützen und freuen uns auf die baldige Fertigstellung.

Download Link auf Artikel

05. August 2020: neues Zentrum für Kirchberg

05.08.2020.jpg

Mit den Abbrucharbeiten für die neue Zentrumsüberbauung von Kirchberg wurde gestartet. Im geplanten Projektperimeter entsteht die neue Clientis Bank, ein Dorfladen sowie 43 Wohneinheiten im Miet- und Eigentumsverhältnis.
Die Überbauung soll bis Ende 2024 erfolgreich abgeschlossen werden. Wir dürfen die Bauherrschaft und den Architekten mit unserem Wissen bei der erfolgreichen Realisation im Bereich Akustik, Schall, Energie und Bauphysik unterstützen.

13. Juni 2020: Gutes Bauen Ostschweiz

13.06.2020.jpg

Während gut eines Jahres wurde das alte Krematorium im Friedhof Feldli rück- und umgebaut. Plangemäss konnten im September 2019 neue Abschieds- und Aufbahrungsräume in Betrieb genommen werden. Das Architektur Forum Ostschweiz hat nun dieses Vorhaben im Rahmen «Gutes Bauen Ostschweiz» gewürdigt.
Wir bedanken uns für den spannenden Auftrag – speziell bezüglich der Akustiklösungen im neuen Abschiedsraum - und freuen uns über das gelungene Werk.

kharch.ch/bauten

30. April 2020: Revision Energierecht im Kanton Thurgau

05.05.20_Rev Energierecht 400.jpg

Der Kanton Thurgau hat sich hohe energie- und klimapolitische Ziele gesetzt. Der Regierungsrat hat am 14. April 2020 die Verordnung zur Anpassung des Energiegesetzes erlassen und die Einführung des revidierten Energierechts und damit die Umsetzung der MuKEN 2014 auf den 01. Juli 2020 festgelegt.
Dann sind u.a. Gebäudehüllen um 15% gegenüber der MuKEN 2008 zu verbessern und die Effizienz der Haustechnik um 15% zu erhöhen.
Wir kennen die Neuerungen und können Sie in der korrekten Umsetzung gerne unterstützen.

17. März 2020: Mitteilung zum Coronavirus COVID-19

Seit heute gelten die vom Bundesrat verschärften Schutzmassnahmen zur Bekämpfung des Coronavirus COVID-19. In Anbetracht der verschärften Situation werden bis auf Weiteres folgende Massnahmen bürointern umgesetzt:

  • Verzicht auf die Durchführung der internen Büro-Team-Sitzung. Arbeitsaufteilungen resp. -verteilung erfolgen bilateral in Rücksprache mit der Geschäftsleitung,
  • Die Arbeitspausen erfolgen gestaffelt,
  • Die Arbeitszeiten können flexibler gestaltet werden, so kann der ÖV ausserhalb der Stosszeiten genutzt werden,
  • In unseren grossen Büroräumen können die Abstandsvorgaben eingehalten werden. Home-Office ist möglich und ist vorzuziehen. Die Erreichbarkeit ist per Mail oder per Telefonumleitung gewährleistet,
  • Bei einem krankheitsbedingten Ausfall ist die interne Stellvertretung wie in anderen Fällen geregelt,
  • Teilnahme an externen Sitzungen nur wenn zwingend notwendig und wenn der Mindestabstand gewährleistet werden kann,
  • Die Durchführung von Baukontrollen und Bausitzungen bleibt möglich, da der Mindestabstand eingehalten werden kann,
  • Verzicht auf die Durchführung von Schall- und Blower-Door-Messungen in Wohnungen bei Anwesenheit der Bewohner, speziell bei älteren Personen,
  • Verzicht auf die Teilnahme an nicht dringenden Weiterbildungsveranstaltungen und Firmenevents, sofern nicht ohnehin schon abgesagt.

Die Empfehlungen des BAG zum Schutz vor dem neuen Coronavirus gelten ebenfalls uneingeschränkt. Wir beachten diese Verhaltensregeln. So schützen wir uns gegenseitig und unsere Mitmenschen, damit wir hoffentlich alle gesund bleiben.

So können wir die Beratungsdienstleistungen für unsere Kunden weiterhin fast wie gewohnt erbringen und es entsteht kein «Pendenzenstau».

Ausserordentliche Situationen verlangen ausserordentliche Massnahmen. Wir beteiligen uns.

Man muss jetzt mit allem rechnen. Auch mit dem Guten!

10. März 2020: Überbauung Zentrumswiese Tübach

10.03.2020.jpg

Im Herzen von Tübach entstehen zur Zeit sieben Mehrfamilienhäuser mit insgesamt 31 Eigentumswohnungen und 25 Mietwohnungen. Seit zwei Jahren dürfen wir dieses umfangreiche Projekt begleiten und die Bauherrschaft in den Bereichen Bauphysik, Energie und Schallschutz beraten. Wir danken der Bauherrschaft für das Vertrauen und den spannenden Auftrag und wünschen für die weitere Bauphase ein erfolgreiches Wirken.

Der Baufortschritt kann per Webcam live mitverfolgt werden:

zentrumswiese.ch

18. Januar 2020: Lohnt Aufwand für energetische Sanierungen?

18.01.20_Bild3.jpg

Diese Frage stellt sich, wenn eine Aussenrenovation ansteht.
Energieschweiz hat zur Beantwortung ein einfaches online-tool entwickelt. Die Berechnungshilfe «Dämmen-statt-Malen» klärt die Mehrkosten einer Fassadendämmung im Vergleich zum Anstrich, zeigt den Zusatznutzen auf, die möglichen Energieeinsparungen und die Fördergelder.

Gerne unterstützen wir Sie bei der Detaillierung der Konzepte und bei der Umsetzung.

Link: https://www.daemmen-statt-malen.ch/

15. Januar 2020: Wir sind an der SWISSBAU

15.1.Swissbau.jpg

Die BauphysikerInnen besuchen die SWISSBAU in Basel.
Wir informieren uns aus erster Hand über die neusten Materialien und Konstruktionstrends.

Link zur Swissbau


Wir wünschen Ihnen einen erfolgreichen Start ins 2020

01.01.jpg

Geschätzte Geschäftspartnerinnen, geschätzte Geschäftspartner,
liebe Freundinnen, Freunde und Bekannte,
Wir wünschen Ihnen einen guten Start in ein erfolgreiches und glückliches neues 2020.
Für die sehr angenehme und immer wieder spannende Zusammenarbeit bedanken wir uns ganz herzlich und freuen uns auf die kommenden Begegnungen im neuen Jahr.

Bei diesem Jahreswechsel haben wir wieder auf das Drucken und den Versand von Neujahrskarten verzichtet.
Stattdessen spenden wir den Betrag dem «Chinderhuus Haselmuus» in Lichtensteig. Das professionelle und engagierte Team der Kindertagesstätte orientiert sich an den Grundsätzen der Naturpädagogik und hat im und um das Haus an der Bürgistrasse ein Lern- und Spielparadies für Kinder jeder Altersstufe geschaffen.


Herzliche Grüsse vom gesamten Bauphysik-Team


Emil Giezendanner, Daniel Scherrer, Andreas Lehner, Samuel Stuber, Karin Fehr, Cornelia Walser, Ernst Baumann, Alois Eigenmann

20. Dezember 2019: Kanton Thurgau stimmt den MuKEN zu

20.12.2019.jpg

Ohne Gegenstimme hat der Grosse Rat des Kanton Thurgau der Revision des Energienutzungsgesetzes und damit den Mustervorschriften der Kantone im Energiebereich (MuKEn) zugestimmt. Die neuen energetischen Anforderungen treten Mitte 2020 in Kraft.
Neubauten sollen künftig möglichst mit erneuerbarer Energie beheizt werden und sich zu einem kleinen Teil selbst mit Elektrizität versorgen. Um den administrativen Aufwand bei Neubauten zu verringern, wird eine zusätzliche Variante «TG-Light» vorgeschlagen.
Das überarbeitete Gesetz wiederspiegelt den aktuellen Stand der Technik und ist technologieoffen formuliert.
Gerne unterstützen wir Sie bei der korrekten Umsetzung um Rahmen Ihres Umbau- oder Neubauvorhabens.

12. Dezember 2019: Das neue Erlebniscafé von Rotz

12.12.19vonRotz.jpg

Nach der Eröffnung des Hotels von Rotz vor einem Jahr, konnte jetzt das Erlebniscafé in Betrieb genommen werden. Auf 2 Etagen kann eingekauft, Kaffee getrunken oder eine warme Mahlzeit genossen werden.

Wir durften die Bauherrschaft beraten in den Bereichen Bauphysik, Energie und Schallschutz.

03. Dezember 2019: Wohnungen im Schützenhaus Baden

3.12.2019.jpg

Durch das mächtige, hölzerne Tor traten einst die Schützen - heute gelangt man in den gemeinsamen Eingangsbereich von vier Eigentumswohnungen. Um 1900 noch abseits der Stadt errichtet, steht das Schützenhaus heute am Rande einer ausgedehnten Wohnzone. BEM Architekten durften das kantonal geschützte Gebäude umbauen und ihm eine neue Nutzung zuweisen.
Wir durften vorab im Auftrag der Kant. Denkmalpflege mit einer Bestandesanalyse die Risiken und Chancen von unterschiedlichen Umnutzungsmöglichkeiten prüfen und die bauphysikalischen und bauakustischen Aspekte beurteilen. Es freut uns, dass unsere Empfehlung mit der Wohnnutzung sowie der vertikalen Teilung umgesetzt und so attraktiv gelungen ist.

Download Artikel «Umbau und Renovieren»

02. Dezember 2019: Spatenstich Bischoff AG Wil

2.12.2019.jpg

Der Spatenstich für die Erweiterung der Bischoff AG im Industriegebiet Stelz ist erfolgt. Die Erweiterung sieht vor, dass die bestehende Lagerfläche um rund 30 Prozent ausgebaut wird. Bis am 1. Mai soll die neue Lagerhalle betriebsbereit sein.

Wir freuen uns, dass wir als Fachplaner mit dabei sein können.

zum Artikel im Tagblatt

11. November 2019: Klosterkirche Disentis im alten Glanz

11.11.2019.jpg

Mit der Altarweihe am Hochfest des heiligen Martin, dem Patron von Kloster und Klosterkirche Disentis, fand erstmals wieder ein feierlicher Gottesdienst im renovierten und strahlend beleuchteten, bis auf den letzten Platz besetzten Gotteshaus statt.
Damit wurde die über 3-jährige umfangreiche Aussen- und Innenrestaurierung der Klosterkirche St. Martin in Disentis erfolgreich abschlossen, welche wir mit unseren Dienstleistungen bezüglich Heizungs- und Lüftungskonzept unterstützen durften.

Link Klosterkirche Disentis

29. Oktober 2019: Solarpreis für Nesslauer Holzhäuser

11.11.2019.jpg

Das «PlusEnergieBau»-Diplom für zwei Holzhäuser in Nesslau bestätigt den Einsatz der Verantwortlichen. Wir danken dem Planer Unternehmen Giger Holzbau, dass wir sie mit unseren bauphysikalischen und energetischen Beratungsdienstleistungen bei diesem spannenden Projekt unterstützen durften. Wir gratulieren zur Auszeichnung an der Solarpreisverleihung.

Link zum Artikel im Tagblatt

14./15. September 2019: Europäische Tage des Denkmals

20.08.2019.jpg

Die Europäischen Tage des Denkmals in der Schweiz setzen am 14./15. September 2019 den Pinsel an. Mit dem Motto «Farben – Couleurs – Colori – Colurs» bringen die Denkmaltage unter dem Patronat von Bundesrat Alain Berset die aktuelle Frage nach der Gestaltung des öffentlichen Raums aufs Tapet. Farben haben ästhetische, historische oder politische Bedeutung und prägen auch heute unser Leben. Die Europäischen Tage des Denkmals 2019 laden in der ganzen Schweiz zu tausend Führungen, Spaziergängen, Ateliers oder Gesprächsrunden ein und rufen dazu auf, Farbe für das Kulturerbe zu bekennen.

Link zur Webseite

09. Juli 2019: Wir haben ein schnelles E-Bike

09.07.2019.jpg

Ab sofort steht unseren Mitarbeitenden für den Arbeitsweg, nahe Kundenbesuche oder in der Freizeit ein schnelles e-Bike zur Verfügung. Mit einer Tretunterstützung bis 45 km/h wird der Weg dank des 500 W Motors zur spassigen Velotour.
Aufgeladen wird der Akku mit Naturstrom aus erneuerbaren Quellen wie Wasserkraft und Photovoltaik.
Ein kleiner Umweltbeitrag mit einer grossen Fitnesswirkung.

22. Mai 2019: Wir suchen Verstärkung

13.3.17 wir suchen Verstärkung.jpg

Die langfristig gute Auftragslage lässt es zu, dass wir unser Team verstärken können.
Wir suchen eine/n Projektleiter/in Bauphysik/Akustik.
Dem pdf-Dokument können Sie gerne detaillierte Informationen entnehmen.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Download Stellenbeschrieb….

17. Mai 2019: Stadt Wil startet Solaroffensive

17.05.2019.jpg

Das Wiler Stadtparlament hat auf Antrag der Grünen Prowil beschlossen, dass 1.5 Mio Franken des Gewinns der Technischen Betriebe für den Ausbau der Solarenergie investiert werden.
In der Person von Fraktionspräsident Guido Wick lancierten die Grünen Prowil ihren Antrag. Die Zeiten, als Dächern nur zum Schutz von Wind und Wetter dienten, seien vorbei. Es liege ein enormes Potenzial für erneuerbare Energien darin, die man nur nutzen müsse. Der Antrag lasse bewusst offen, wie die Solaroffensive umzusetzen ist. Das solle in der Kompetenz der TBW liegen, sagte Wick.
Von der Idee angetan waren auch die Vertreter der FDP und der SVP. So stand letztlich ein Stimmenverhältnis von 33:5 zu buche.

Download des Artikels in der Wiler Zeitung


12. Mai 2019: Neue Steuerabzüge ab 2020

12.05.2019.jpg

Der Bundesrat hat die totalrevidierte Liegenschaftskostenverordnung verabschiedet. Sie konkretisiert die im Zuge der Energiestrategie 2050 beschlossenen neuen Abzüge für Hausbesitzer bei der direkten Bundessteuer. Die Bestimmungen treten am 1. Januar 2020 in Kraft.
Sie regelt die Abzüge bei der direkten Bundessteuer für energiesparende Investitionen. Die Auslagen können auf maximal drei aufeinanderfolgende Steuerperioden verteilt werden. Bisher durften solche Arbeiten nur in jenem Jahr der Rechnungsstellung oder -zahlung in Abzug gebracht werden. Dank der neuen Regelung müssen energetische Sanierungen aus steuerlicher Sicht nicht mehr über einem Jahreswechsel liegen, sondern es können die Gesamtkosten auf bis zu drei Jahre verteilt werden.

Siehe Link

24. April 2019: Tag gegen Lärm

24.04.2016 Tag gegen Lärm.jpg

Lärm ist störend und macht krank. Laute Motorräder und andere laute Fahrzeuge sind dabei ein Dauerbrenner. Immer mehr Menschen fühlen sich durch unnötigen Motorenlärm gestört.
Am Aktionstag vom 24. April 2019 wird unter dem Motto „Laut ist out“ darauf aufmerksam gemacht, dass bei Lärmemissionen von Motorfahrzeugen auch das eigene Fahrverhalten entscheidend ist.

Link "Tag gegen Lärm"

24. April 2019: energybox 2.0

24.4.19.jpg

In der Schweiz fliessen gegen 30% des Stroms in Privathaushalte. Der Verbrauch in einem typischen Schweizer Haushalt ist in etwa gleichmässig auf die Bereiche Beleuchtung, Kochen, Kühlen, Reinigen, Waschen und Unterhaltung aufgeteilt. Entsprechend individuell ist ihr Sparpotenzial.
Auf der Beratungsplattform energybox 2.0 können Sie Angaben zu jedem Verbrauchsbereich in Ihrem Haushalt machen, indem Sie aus den Vorschlägen die jeweils zutreffende Antwort auswählen, ohne vorher die letzte Stromrechnung oder das Typenschild des Backofens suchen zu müssen.

Machen Sie den Test

13. April 2019: Tag der offenen Türe «Villa Schöntal»

Villa Schöntal.jpg

Am Samstag, 13. April 2019 kann von 10-16 Uhr erkundet werden, wie sich das ehemalige Gemeindehaus von Uzwil die «Villa Schöntal» an der Bahnhofstrasse 115 verwandelt hat.
Die Bevölkerung ist herzlich zum Tag der offenen Türe eingeladen.


Herzlich willkommen!

21. März 2019: Die Psychiatrie im neuen Licht

Foto zu 21.03.2019.jpg

Die Psychiatrie St. Gallen Nord in Wil öffnet ab nächster Woche ihr umgebautes Haupt- und Aufnahmegebäude. Die Räume des Ambulatoriums sowie der Akutabteilung wirken moderner und transparenter.
Wir danken der Bauherrschaft und den Architekten, dass wir sie bei bauphysikalischen Fragestellungen unterstützen konnten.

Artikel im Tagblatt vom 21. März 2019

20. März 2019: Spatenstich Obermühle Bütschwil

Foto zu 20.03.2019.jpg

Der Spatenstich ist erfolgt. Die Bauarbeiten für die neue Überbauung Obermühle im Ortskern von Bütschwil sind seit kurzem im Gange.
Wir freuen uns, dass wir die Planer mit unseren Beratungsdienstleistungen unterstützen können.

Artikel im Tagblatt vom 20. März 2019

12. März 2019: Spatenstich Schulhausneubau Schwarzenbach

18.03.2019.jpg

Mit einem Symbolischen Spatenstich haben die Bauarbeiten für den Schulhausneubau Schwarzenbach in der Gemeinde Jonschwil begonnen. Im Mittelpunkt standen dabei die Schülerinnen und Schüler, welche sich nach den begonnenen Bauarbeiten auf eine neue Schulanlage mit Schulhaus und Mehrzweckhalle freuen dürfen.
Wir freuen uns, dass wir einen Planungsbeitrag zur baldigen Umsetzung des zweitgrössten Bauvorhabens der Gemeinde leisten dürfen.

Artikel im Tablatt vom 12. März 2019

01. März 2019: Es ist geschafft!

Villa Schöntal.jpg

Wir sind umgezogen und freuen uns über die neuen Büroräumlichkeiten.


Neue Adresse:
Bahnhofstrasse 115
«Villa Schöntal»
9240 Uzwil


Telefon, Mail und Internet bleiben unverändert.

Link zur Karte von google

15. Februar 2019: Herzliche Gratulation!

15.2.19 Energieberater.jpg

Unsere Mitarbeitenden Cornelia Walser und Andreas Lehner haben die anspruchsvolle, berufsbegleitende Ausbildung zum Dipl. Energieberater NDS HF erfolgreich abgeschlossen. Wir haben grossen Respekt vor der grossartigen Leistung und gratulieren ganz herzlich. Es freut uns, dass Sie die erweiterten Kompetenzen bei unseren Beratungsaufträgen nutzen werden.

27. und 28. Februar 2019: Wir ziehen um!

27.2.19 Umzug.jpg

Damit die Arbeitswege aller Mitarbeitenden und die Wege zu unseren Kunden kürzer werden, verlegen wir unseren Bürostandort nach Uzwil, Bahnhofstrasse 115 in die ehemalige Villa «Schöntal».
Vielen Dank für Ihr Verständnis, wenn sich an den Umzugstagen die Beantwortung Ihrer Anliegen etwas verzögert.

11. Februar 2019: Grosse Unterstützung für Risi Wattwil

11.02.2018.jpg

Die Schulanlage Risi kann saniert und räumlich angepasst werden. Das Stimmvolk hat mit 85 Prozent Ja dem Projekt zugestimmt.
Wir freuen uns, dass wir die kommenden Planungsarbeiten beratend unterstützen können.


Artikel im Tagblatt vom 11. Februar 2018

Wir wünschen Ihnen einen erfolgreichen Start ins 2019

New year 2019.jpg

Geschätzte Geschäftspartnerinnen, geschätzte Geschäftspartner,
liebe Freundinnen, Freunde und Bekannte,
Wir wünschen Ihnen einen guten Start in ein erfolgreiches und glückliches neues 2019.
Für die sehr angenehme und immer wieder spannende Zusammenarbeit bedanken wir uns ganz herzlich und freuen uns auf die kommenden Begegnungen im neuen Jahr.

Bei diesem Jahreswechsel haben wir wieder auf das Drucken und den Versand von Neujahrskarten verzichtet.
Stattdessen spenden wir den Betrag erneut dem Tierheim in Nesslau
Die Teams der Tierklinik und der Tierpension setzen sich unermüdlich während 365 Tagen und 24 Stunden täglich für das Wohl von unseren Haustieren ein. Dank Ihrer Arbeit finden unzählige herrenlose Tiere wieder ein glückliches Zuhause.


Herzliche Grüsse vom gesamten Bauphysik-Team


Emil Giezendanner, Daniel Scherrer, Andreas Lehner, Samuel Stuber, Karin Fehr, Cornelia Walser, Ernst Baumann, Alois Eigenmann

03. Dezember 2018: Clientis Neubau konnte bezogen werden

03.12.2018_Clientis.jpg

Der Neubau der Clientis Bank Oberuzwil wurde am 3. Dezember 2018 feierlich eröffnet. Bis 5. Dezember laufen die Eröffnungstage und am 11. Mai 2019 ist der Tag der offenen Tür für die ganze Bevölkerung geplant.
Wir danken der Bauherrschaft für das Vertrauen und den spannenden Auftrag und wünschen in den neuen Räumlichkeiten ein erfolgreiches Wirken.

03. November 2018: Neuer Mitarbeiter Samuel Stuber

Seit Anfang November 2018 wird unser Team von Samuel Stuber unterstützt. Es löst damit Pascal Fitze ab, welcher eine neue Herausforderung annehmen wird.
Samuel Stuber hat sein Studium zum Energieingenieur FH/MAS erfolgreich abgeschlossen und hat damit die besten Voraussetzungen, sein Wissen zu nutzen und zu erweitern. Wir heissen ihn herzlich willkommen und wünschen ihm einen guten Start.

5. Oktober 2018: Das Spektakel beginnt

5.10.2018 Mühle Rickenbach.jpg

Ein 200 Tonnen schwerer Rückbaubagger wird bis Ende Jahr den Silo und das Maschinenhaus der Mühle Rickenbach zum Verschwinden bringen.
Wo Jahrzehnte lang gemahlen wurde, wird künftig gewohnt. Anstelle des markanten Siloturms und des Maschinenhauses entstehen auf 15 Stockwerken 44 moderne 2 1/2 bis 4 1/2-Zimmerwohnungen, sowie 8 Ateliers und Gewerberäume. Im Frühjahr / Sommer 2021 werden diese bezugsbereit sein.
Wir unterstützen die Bauherrschaft in den Bereichen Bauphysik, Energie und Schallschutz.

Artikel im Tagblatt vom 5.10.2018

20. September 2018: Neubau Morga AG

20.09.2018 Morga.jpg

Wo früher der Fabrikladen der Morga AG stand, ist in einer Bauzeit von 18 Monaten ein moderner Neubau entstanden. Auf den vier Stockwerken kann gelagert, eingekauft, gegessen und gelernt werden.
Wir unterstützen die Bauherrschaft in akustischen und energetischen Fragen.

Artikel im Tagblatt vom 20.09.2018

27. August 2018: Neue Betten für die Reha

30.08.18.jpg

Am Wochenende eröffnete die Rehaklinik Dussnang ihren Neubau Tolenberg.
In nur 15 Monaten Bauzeit ist das mehrgeschossige Gebäude mit 30 Doppel- und 24 Einzelzimmern im MINERGIE-Standard entstanden.
Wir bedanken uns bei der Bauherrschaft für den spannenden Dienstleistungsauftrag und wünschen einen erfolgreichen Start in den gelungenen Räumlichkeiten.

Artikel im Tagblatt vom 27. August 2018

02. Mai 2018: Zwinglipasshütte ist wieder offen

02.05.2018_Zwinglipasshütte.jpg

Der Anbau und die damit verbundenen baulichen Anpassungen sind abgeschlossen. Ab dem ersten Mai-Wochenende werden Berggänger bei der SAC-Hütte bewirtet. Die offizielle Einweihung erfolgt Ende Juni.
Wir durften die Architekten bei diesem aussergewöhnlichen Projekt in bauphysikalischen Detailfragen unterstützen.

Link zum Artikel im Toggenburger Tagblatt

25. April 2018: Intern. Tag gegen Lärm - “Lärm stinkt"

25.04.2018_Lärm stinkt.jpg

Es ist allgemein bekannt, dass Luftverschmutzung unsere Gesundheit beeinträchtigen kann. Weniger bewusst ist uns aber, dass auch Lärm krank machen kann. Am 25. April 2018 findet der internationale «Tag gegen Lärm» statt. Unter dem Motto «Lärm stinkt!» soll auf die gesundheitsschädigenden Folgen von Lärm aufmerksam gemacht werden.

Link zur Webseite

21. April 2018: 2. Etappe Klosterinsel Rheinau abgeschlossen

21.04.18_Rheinau.jpg

Seit Februar 2016 realisiert das kantonale Hochbauamt zusammen mit der Denkmalpflege die zweite Etappe zur Neunutzung der Klosterinsel Rheinau. Diese beinhaltet die Umnutzung von Räumlichkeiten für Hauswirtschaftskurse und einen Gastronomiebetrieb mit dem imposanten Mühlesaal.
Die Umbauarbeiten konnten mit dem Tag der offenen Türe abgeschlossen werden.
Wir bedanken uns bei der Bauherrschaft und den Architekten für den spannenden Auftrag.

Link zu Einweihungsbroschüre

03. April 2018: Innenrenovation Kirche Rabius abgeschlossen

03.04.2018_Rabius.jpg

Nach der umfangreichen Aussenrenovation folgte im 2017/2018 die Innenrenovation der Kirche Rabius in der Sursevla. Die ungünstig aufgebrachten Gewölbedämmungen führten in Kombination mit dem Heizbetrieb und Anstrich rasch zu starken Verschwärzungen.
Im Rahmen dieser Renovation wurden gemäss unserer Empfehlungen neben der korrekten Dämmung des Gewölbes mit Isofloc auch sämtliche Oberflächen umfassend gereinigt und mit den richtigen Kalk- und Leimfarben neu gestrichen. Ebenfalls wurde die Elektroheizung angepasst und mit einer modernen SPS-Steuerung sowie motorisierten Fensterflügeln ausgerüstet.

26. März 2018: 3. Etappe Sanierung Hof zu Wil

26.03.2018 Hof zu Wil.jpg

Dank einem pragmatischen Ansatz und modernen, kostengünstigen Lösungen für den Betrieb zeichnet sich für die abschliessende dritte Etappe des Hof-Umbaus eine sinnvolle Lösung ab. Das Konzept für die Nutzung der verschiedenen Räumlichkeiten, die ab 2021 entstehen sollen, vermag zu überzeugen.
Wir freuen uns, dass wir auch bei der 3. Etappe die beauftragten Architekten in bauphysikalischen und energetischen Fragen im Rahmen der kommenden Planungen und Kostenermittlungen unterstützen können.

Link zum Artikel auf wil24.ch

Link Hof zu Wil

21. März 2018: Schulanlage Wier Ebnat-Kappel nimmt Formen an

21.03.2018 Wier.jpg

Das Baugesuch für die Erweiterung und Instandsetzung der Schulanlage Wier in Ebnat-Kappel ist eingereicht. Die Gemeinde nahm darum die Gelegenheit wahr, um die Bevölkerung über den aktuellen Stand des Bauprojektes zu informieren.
Neben dem Verzicht auf Provisorien wurde u.a. über die optimierte Erschliessung und die Vorteile der flexiblen Wände orientiert.
Wir freuen uns, dass wir einen Planungsbeitrag zur baldigen Umsetzung dieses spannenden Bauvorhabens leisten dürfen.

Link zum Artikel im Tagblatt

28. Februar 2018: Nachhaltigkeit belohnen

28.02.2018_Energie fördern.jpg

Die Gemeinden Ebnat-Kappel, Nesslau und Wildhaus-Alt-St.Johann planen den nachhaltigen Umgang mit Energie zu fördern und setzen Anreize für einen sparsamen Energiekonsum im Alltag. Wird das fakultative Referendum bis am 16. März nicht ergriffen, startet die Förderung ab dem 2. April. Wir stehen Ihnen dabei gerne beratend zur Seite bei Fragen zur Sanierung Ihres Gebäudes und unterstützen Sie bei der Fördergeldeingabe.

LInk zum Artikel im Tagblatt

09. Februar 2018: Sakralgebäude und ihre Bauphysik

9.2.2017 Sakralgebäude.jpg

Anlässlich einer Weiterbildungsveranstaltung der IGMIB (Interessengemeinschaft der MusikinstrumentenbauerInnen) durfte Emil Giezendanner bauphysikalisches Wissen aus dem Gebiet der Sakralräume als Referent an rund 20 Orgelbauer weitergeben. Dabei lag der Schwerpunkt beim gehäuften Auftreten von Schimmel in den Kirchenorgeln, deren Ursachen und möglichen Gegenmassnahmen.

Wir wünschen Ihnen einen erfolgreichen Start ins 2018

happy 2018.jpg

Geschätzte Geschäftspartnerinnen, geschätzte Geschäftspartner,
liebe Freundinnen, Freunde und Bekannte,
Wir wünschen Ihnen einen erfolgreichen Start in ein zufriedenes 2018.
Für die sehr angenehme und immer wieder spannende Zusammenarbeit bedanken wir uns ganz herzlich und freuen uns auf die kommenden Begegnungen im neuen Jahr.

Bei diesem Jahreswechsel haben wir wieder auf das Drucken und den Versand von Neujahrskarten verzichtet.
Stattdessen spenden wir den Betrag diesmal dem Tierheim in Nesslau
Die Teams der Tierklinik und der Tierpension setzen sich unermüdlich während 365 Tagen und 24 Stunden täglich für das Wohl von unseren Haustieren ein. Dank Ihrer Arbeit finden unzählige herrenlose Tiere wieder ein glückliches Zuhause.

Herzliche Grüsse vom gesamten Bauphysik-Team

Emil Giezendanner, Daniel Scherrer, Andreas Lehner, Pascal Fitze, Karin Fehr, Cornelia Walser, Ernst Baumann, Alois Eigenmann

27. Dezember 2017: Eröffnung Hotel Revier Lenzerheide

27.12.17 Revier.jpg

Nach knapp 11 Monaten Bauzeit eröffnet pünktlich zur Wintersaison das erste New Generation Hotel in der Lenzerheide. Im Revier konzentriert sich das Gästeangebot auf das Wesentliche. „Ungekünstelt und echt“ sind die 96 Zimmer gestaltet.
Das Gebäude wird nach den strengen Kriterien von MINERGIE-P zertifiziert.
Wir durften die Planer bezüglich Energie, Schallschutz, Bauphysik und Raumakustik umfassend beraten und freuen uns mit der Bauherrschaft über das gelungene Werk.

Link zum Hotel

24. Oktober 2017: Auto Welt von Rotz- Baubewilligung erteilt

Aktuell 24.10.2017.jpg

Die Auto Welt von Rotz AG plant an seinem Standort einen weiteren Ausstellungs- und Verkaufs-Neubau mit einem Motel.
Wir freuen uns mit der Bauherrschaft über die erteilte Baubewilligung und den Baustart von diesem spannenden Vorhaben.

07. Oktober 2017: Handwerklich gedacht, digital gefertigt

Aktuell 07.10.2017.jpg

Das St. Galler Tagblatt würdigt in einer losen Folge die bemerkenswerten Guten Bauten in der Ostschweiz. Es freut uns, dass es diesmal die Gesamtsanierung und Erweiterung von Schloss Werdenberg ist.
Wir durften die Architekten besonders beim neuen Pavillon bezüglich der speziellen bauphysikalischen und auch der raumakustischen Fragestellungen beraten und unterstützen.

zum Artikel im Tagblatt

16. September 2017: Baustellenfest kath. Stadtkirche Olten

16.09.17_Stadtkirche Olten.jpg

Vor gut einem Jahr wurde die Renovation der Stadtkirche in Olten in Angriff genommen. Das imposante Gerüst für die Aussenrenovation kann derzeit abgebaut und mit der Innenrenovation gestartet werden.
Diesen Meilenstein kann die Bevölkerung mit einem öffentlichen Baustellenfest am Samstag, 16. September 2017 von 10 bis 18 Uhr feiern.

Wir freuen uns, dass wir die Kirchgemeinde und die Architekten in den speziellen bauphysikalischen Fragen und bezüglich optimalem Beheizen und Lüften der Kirche beraten dürfen.

"Ein Fest für die ganze Bevölkerung" - Festinformation der Stadtkirche Olten

9. und 10. September 2017: Tage des Denkmals

9.10.09.2017_Tage des Denkmals.jpg

Die 24. Ausgabe der Europäischen Tage des Denkmals in der Schweiz findet am 9. und 10. September 2017 zum Thema „Macht und Pracht“ statt.


Was hat Kulturerbe mit Macht zu tun? Die Denkmaltage 2017 laden Sie ein, den mal eindeutigen, mal versteckten Formen der Macht im kulturellen Erbe nachzuspüren.

Link zum Programm

21. August 2017: Wir suchen Verstärkung

13.3.17 wir suchen Verstärkung.jpg

Die langfristig gute Auftragslage lässt es zu, dass wir unser Team verstärken können.
Wir suchen eine/n Projektleiter/in Bauphysik/Akustik.
Dem pdf-Dokument können Sie gerne detaillierte Informationen entnehmen.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Download Stellenbeschrieb….

03. Juli 2017: Daniel Scherrer - Entdeckungsreise in Kanada

03.07.2017 DS Kanada.jpg

Unser Mitarbeiter Daniel Scherrer beginnt seinen schon lange angekündigten, mehrmonatigen Auslandaufenthalt, gemeinsam mit seiner Familie. Sie werden Canada mit Wohnmobil, zu Fuss, mit Pferd und Auto erkunden und entdecken.
Während dieser Zeit ist die Betreuung seiner laufenden Projekte intern bestmöglich mit Stellvertretungen gewährleistet. Allfällige Verzögerungen in der Beantwortung Ihrer Fragen bitten wir zu entschuldigen und bedanken uns jetzt schon für Ihr Verständnis.
Wir wünschen ihm und seiner Familie eine spannende, erlebnisreiche Zeit und freuen uns schon jetzt auf seine Rückkehr am 23. Oktober 2017.

30. Juni / 01. Juli 2017: Open House im ehemaligen Schulhaus

21.06.2017_Schulhaus Bunt Aktuell.jpg

Das ehemalige Schulhaus Bunt in Wattwil wurde liebevoll in Eigentumswohnungen umgebaut. Sie sind jetzt fertiggestellt und können am 30. Juni und 01. Juli besichtigt werden.
Wir durften die Bauherrschaft in bauakustischen und bauphysikalischen Fragestellungen unterstützen.

Link zur Kachelofenwohnung

22. Juni 2017: Jetzt ist der Notfall an der Reihe

22.06.17_Spital Wil Aktuell.jpg

Die Bauarbeiten am Spital Wil haben kürzlich begonnen. Wo zuvor Verwaltungsbüros waren, werden ab Anfang nächsten Jahres Notfallpatienten behandelt. Eine moderne Station mit Schockraum und mehreren Behandlungskojen.Die Gesamtinvestitionen betragen knapp 10 Millionen Franken.

Wir dürfen die Bauherrschaft in bauphysikalischen, energetischen und bauakustischen Fragen beraten.

zum Artikel im Tagblatt

21. Juni 2017: Neunutzung Klosterinsel Rheinau – HWK

21.06.17_Rheinau Aktuell.jpg

Mit der Einweihung des Musikzentrums im Mai 2014 konnte die erste Etappe zur Neunutzung der Klosterinsel Rheinau abgeschlossen werden. Seit Ende Februar 2016 laufen die Bauarbeiten für die zweite Etappe, welche die Umnutzung von Räumlichkeiten für Hauswirtschaftskurse und eine Gastronomie vorsieht. Geplant ist, dass der Gastronomiebetrieb anfangs April 2018 eröffnet werden kann.
Auf der Baustelle herrscht derzeit noch Hochbetrieb. Der neu renovierte Mühlesaal - das Herzstück der neuen Nutzung – lässt schon heute seinen neuen Glanz erahnen.
Wir freuen uns, dass wir die Architekten bei der Umsetzung in bauphysikalischen und bauakustischen Fragestellungen fortlaufend unterstützen dürfen.

05./06. Mai 2017: Besichtigung der Musterwohnungen Horn-West

050517.jpg

In der beliebten, steuergünstigen Bodenseegemeinde Horn realisiert die Fortimo in der ersten Etappe 67 Eigentumswohnungen, 40 Mietwohnungen sowie 8 Retail- und Büroflächen im Minergie-Standard.
Der Wohnungsmix beinhaltet 2½- bis 5½-Zimmer-Wohnungen auf vier bis fünf Wohngeschossen.
Am kommenden Wochenende können die Musterwohnungen besichtigt werden.
Wir freuen uns, dass wir die Bauherrschaft bezüglich der Fragen von Bauphysik, MINERGIE und Schallschutz beraten dürfen.

Link zu Home-horn-west.ch

30. April 2017: Volkshaus „Anker“ in Luzern in neuem Glanz

300417.jpg

Am Pilatusplatz in Luzern entstand aus dem ehemaligen Volkshaus „Anker“ ein komplett erneuertes Restaurant, Lounge und modernen Hotelzimmern.
Nicht die originalgetreue Renovation der Fassade war die grösste Herausforderung für das Planerteam sondern viel mehr die möglichst effiziente Umsetzung der Vorgaben und Wünsche von verschiedensten Seiten wie Nutzer, Brandschutz, Denkmalpflege, Wärmeschutz, Schallschutz, usw.
Wir bedanken uns bei der Bauherrschaft, dass wir Sie bei bauphysikalischen und bauakustischen Fragestellungen unterstützen durften.

Link zum pdf-Dokument

22. April 2017: Spatenstich an der Husenstrasse in Kirchberg

220417.jpg

An der Husenstrasse 19a und 19b in Kirchberg entstehen zwei Mehrfamilienhäuser mit attraktiven Eigentumswohnungen. Der Spatenstich ist erfolgt.
Wir dürfen die Planer und Bauherrschaft bezüglich Fragen der Bauakustik und Bauphysik unterstützen.

Link zum pdf-Dokument

01. März 2017: Migros investiert in Standort Bütschwil

Migros Bütschwil 1.3.17.jpg

Die Migros Ostschweiz zieht als Mieterin in das Wohn- und Geschäftshaus auf dem Areal der Bauunternehmung Fust AG an der Landstrasse ein. Der Supermarkt wird auf einer Fläche von 500 Quadratmeter ein breites Sortiment für Tages- und Wocheneinkäufe anbieten.

Im Frühsommer 2018 ist der Einzug geplant. In den oberen Stockwerken des Neubaus sind elf moderne Wohnungen mit zweieinhalb bis viereinhalb Zimmern vorgesehen.

zur Migros

Artikel im Tagblatt vom 01. März 2017

13. Februar 2017: Grünes Licht für Schule Ebnat-Kappel

13.02.2017 Schule Ebnat-Kappel.jpg

20,5 Millionen Franken investiert die Gemeinde in den kommenden Jahren für die Erweiterung und Instandsetzung der Schulanlage Wier. Das Resultat an der Urne fiel an diesem Wochenende mit 1167 Ja zu 572 Nein deutlich aus.
Wir freuen uns, dass wir unsere Kenntnisse aus dem Vorprojekt nun auch bei der Realisierung nutzen und einbringen können.

Wir wünschen Ihnen einen erfolgreichen Start ins 2017

happy 2017.jpg

Geschätzte Geschäftspartnerin, geschätzter Geschäftspartner,
liebe Freundinnen, Freunde und Bekannte,

Wir wünschen Ihnen einen erfolgreichen
Start in ein zufriedenes 2017.

Für die sehr angenehme und immer wieder spannende Zusammenarbeit bedanken wir uns ganz herzlich und freuen uns auf die kommenden Begegnungen im neuen Jahr.

Bei diesem Jahreswechsel haben wir wieder auf das Drucken und den Versand von Neujahrskarten verzichtet.
Stattdessen spenden wir den Betrag auch diesmal dem "KRAFTWERK-Club" in Krummenau.
Das junge Kraftwerk-Team setzt im Toggenburg dank leidenschaftlichen Helfern fast jeden Monat einzigartige, kulturelle Akzente für Junge und Junggebliebene.

Herzliche Grüsse vom gesamten Bauphysik-Team
Emil Giezendanner, Daniel Scherrer, Pirmin Krähemann, Pascal Fitze, Karin Fehr, Cornelia Walser, Ernst Baumann, Alois Eigenmann

8. bis 11. Dezember: Bau- und Energiemesse BernExpo

08.12.16.jpg

Anfang Dezember findet wieder die attraktive Bau- und Energiemesse in Bern statt.
Rund 350 Aussteller und ein grosses Kongressprogramm informieren mit neuem Wissen, Produkten und Dienstleistungen. Dieses Jahr stehen das digitale Planen und Bauen und gesunde Baustoffe im Fokus. Energieeffizienz, erneuerbare Energien und hohe Qualität prägen das Angebot der Messe.
Gerne geben wir 8 Gratiseintritte an Sie wieder. Einfach anrufen – dä schneller isch dä gschwinder.

November 2016: Neuerungen Minergie ab 2017

minergie-fachp_Logo.jpg

Bei den drei bekannten Minergie-Standards (Basis, A und P) stehen nach wie vor der Komfort, die effiziente Nutzung der zugeführten Energie und der Einsatz von erneuerbaren Energien im Fokus.
Die Anforderungen an die Gebäudehülle orientieren sich bei Minergie 2017 am Grenzwert MuKEn 2014 und ändern sich materiell nicht gegenüber den heutigen standardspezifischen Minergie-Anforderungen. Auch die Anforderungen an den Sommerlichen Wärmeschutz bleiben unverändert. Die Luftdichtheit der Gebäudehülle wird jedoch aufgewertet.
Grundsätzlich sind Neubauten, die nach einem der Minergie-Standards 2017 zertifiziert werden, CO 2 -frei. Dies bedeutet, dass eine hausinterne, fossile Wärmeerzeugung bei Neubauten nicht zulässig ist.
Die MuKEn 2014 schreibt bei Neubauten eine Elektrizitätserzeugungsanlage von mindestens 10 W/m 2 Energiebezugsfläche vor.
Die neuen Produkte werden am 01. Januar 2017 eingeführt. Es gibt eine Übergangsphase bis 30.06.2017.

Mingergie2017.ch

13. Nov. 2016: Die neue Säntispark-Rutschenwelt eröffnet

12.11.2016 Rutschen_2.jpg

Nach einer rund eineinhalb Jahre dauernden Bauzeit hat der Säntispark in Abtwil eine komplett neue Rutschenwelt eröffnet. Mit acht grossen Rutschbahnen und der Bespielung des Innenbereichs mit Licht- und Toneffekten setzt der Migros-Betrieb neue Massstäbe für Erlebnisbäder in der Schweiz.

Medienmitteilungen Säntispark

Wir durften die Architekten bei energetischen und bauphysikalischen sowie bau- und raumakustischen Fragen unterstützen.

Ein herzliches Dankeschön an die Bauherrschaft für diesen spannenden Auftrag!


7. November: Unser neuer Mitarbeiter Pascal Fitze

Pascal_2016.jpg

Seit Anfang November ist das BauphysikerInnen-Team durch Pascal Fitze ergänzt. Es löst damit Marcel Eisenring ab, welcher eine neue Herausforderung angenommen hat.
Pascal Fitze hat sein Studium mit dem Bachelor of Science FHO in Energie- und Umwelttechnik soeben erfolgreich abgeschlossen und besitzt somit die besten Voraussetzungen. Wir heissen ihn herzlich willkommen und wünschen ihm einen guten Start.

28. Oktober 2016: Hotelbauten ausserhalb der Bauzonen

28.10.2016 Nationalrat unterstützt Motion.jpg

Nach dem Ständerat hat nun auch der Nationalrat die Motion «Anpassung der raumplanungsrechtlichen Anforderungen für Hotelbauten ausserhalb der Bauzonen» (15.4087) an den Bundesrat überwiesen. Diese sieht vor, die Vorschriften für den Hotelumbau ausserhalb Bauzonen zu lockern. Die grosse Kammer befürwortete den Vorstoss mit 126 zu 54 Stimmen. Der Bundesrat hatte sich ebenfalls dafür ausgesprochen. Er will das Anliegen in die geplante Revision des Raumplanungsgesetzes aufnehmen. Gemäss der Motion sollen die Bestimmungen für Bauten ausserhalb der Bauzonen so angepasst werden, dass ein Hotel im Rahmen eines Umbaus oder Wiederaufbaus nach den heutigen Anforderungen erweitert werden kann.

Link zur Motion

17. September 2016: Energieapéro in Unterwasser

17.09.2016 Energieapéro.jpg

Die Vereine Pro Toggenburg und das Energietal Toggenburg haben zum morgenlichen Energieapéro eingeladen.
Vorab waren die Themen der Referate die Nutzung der Solarenergie, die energetischen Schwachstellen speziell bei Ferienhäusern sowie die kantonalen Fördermöglichkeiten.
Emil Giezendanner zeigte in seinem Referat anhand von praktischen Beispielen, wie speziell bei Ferienhäusern wirksam Energie gespart werden kann.

zum Artikel im Tagblatt

15. September 2016: Herbstveranstaltung HEV

15.09.2016 Gewerbepark Dietfurt.jpg

Die beiden Hauseigentümervereine Alttoggenburg sowie Neu- und Obertroggenburg haben zur diesjährigen Herbstveranstaltung in den Gewerbepark Dietfurt eingeladen. Neben den Referaten zur kantonalen Energieförderung und dem Energietal Toggenburg erläuterte Emil Giezendanner die Schwachstellen von Altbauten und gab einige Hinweise zu optimalen Wärmedämmmassnahmen.


zum Artikel im Tagblatt

10. & 11. September 2016: Europäische Tage des Denkmals

10.09.2016 Tag des Denkmals.jpg

Die 23. Ausgabe der Europäischen Tage des Denkmals in der Schweiz findet am 10. und 11. September 2016 zum Thema «Oasen» statt.
Die Europäischen Tage des Denkmals schliessen sich 2016 dem «Gartenjahr 2016 – Raum für Begegnungen» an und rücken schützenswerte Entspannungsorte aller Art ins Scheinwerferlicht: Von historischen Gärten, Landschaftsparks und urbanen Plätzen über Friedhöfe und Gartenstadt-Siedlungen bis zu gestalteten Firmenarealen, botanischen Gärten und Kulturlandschaften erschliessen sich die vielfältig vorhandenen Ruhe- und Rückzugsorte einem breiten Publikum. Damit richten die Denkmaltage 2016 den Fokus auf bestehende Freiräume, die als Oasen im Alltag funktionieren

hereinspaziert.ch


6. September 2016: 224 neue warme Betten für die Lenzerheide

06.09.2016 Lenzerheide.jpg

Der Spatenstich des neuen «New-Generation-Hotel» auf der Lenzerheide ist erfolgt. Neben der Talstation der Rothornbahn sind die Bagger aufgefahren. Das unter dem Projekt-Namen Yolo entwickelte Hotel mit 224 Betten wird nun als «Revier Mountainlodge» gebaut und von der jungen Marke Revier Hotels betrieben.

Mit der «Revier Mountainlodge Lenzerheide» realisiert die St. Galler Fortimo Invest AG als Bauherr und Investor für 17 Millionen Franken das erste «New-Generation-Hotel» im Alpenraum.
Die Zimmer sollen als vorgefertigte Holzmodule erstellt werden. Wir beraten die Bauherrschaft und die Architekten bei diesem herausfordernden Holzbauprojekt bezüglich MINERGIE-P, Schallschutz und Raumakustik.

Revier-Bericht.pdf

Link zum Hotel

18. August 2016: Im Frühling wird gebaut in Nesslau

18.08.2016 Wiese Nesslau.jpg

Geplant ist der Spatenstich im Frühjahr 2017. Anstelle der heutigen Gebäude auf den Grundstücken Wiese, werden drei neue Gebäude mit Eigentums- und Mietwohnungen entstehen.

Wir freuen uns die Bauherrschaft in den Bereichen Bauphysik, Akustik, Schallschutz und Energie zu unterstützen.

Link zum Artikel im Tagblatt


18. Juni 2016: Tag der offenen Baustelle beim Hotel Anker

18.06.2016 Hotel Anker Luzern.jpg

Die Bauherrschaft lädt ein zum Tag der offenen Baustelle.
Derzeit wird intensiv an den Heizungs-, Sanitär- und Elektroinstallationen gearbeitet, Unterlagsböden verlegt und die Lüftungen montiert – Nutzen Sie die Gelegenheit zu einem spannenden Blick hinter die Baugerüste.

Link zum Hotel Anker

Link zu Fotos

14. Juni 2016: offizieller Baubeginn Umbau und Erweiterung

14.06.2016 Spital Wil.jpg

Bis Mitte 2018 werden knapp zehn Millionen Franken in die Notfallstation und weitere bauliche Massnahmen im Spital Wil investiert. Mit einem kleinen Festakt erfolgte gestern der erste Spatenstich für die Umbau- und Erweiterungsarbeiten.
Wir freuen uns, dass wir die Bauherrschaft und Architekten bei bauphysikalischen sowie bau- und raumakustischen Fragen unterstützen können.

Link zum Artikel im Tagblatt

Filmbeitrag vom TVO

23. Mai 2016: Spatenstich Raiffeisenbank Nesslau

23.05.2016 Spatenstich Raiffeisenbank Nesslau.jpg

Letzte Woche erhielt die Raiffeisenbank Oberes Toggenburg die Baubewilligung für den neuen Hauptsitz in Nesslau. Am Montag war der symbolische erste Spatenstich. In eineinhalb bis zwei Jahren sollte der Neubau fertig sein.

Wir unterstützen die Bauherrschaft in den Bereichen Bauphysik, Bauakustik und Energie.

Artikel im Tagblatt

27. April 2016: Tag gegen Lärm

27.4.16 Tag gegen Lärm.jpg

Der diesjährige Tag gegen Lärm befasst sich mit dem Thema „Stadt hören".
Im Mittelpunkt stehen die akustischen Bedingungen des öffentlichen Raums (Plätze, Parks und Strassenraum), sowie dessen Verbesserungsmöglichkeiten.

Link zur Webseite

26. April 2016: Hotel Anker Luzern - Umbau in vollem Gange!

Hotel Restaurant Anker_26.04.2016.jpg

Das ehemalige Volkshaus und Hotel Anker am Pilatusplatz ist in Luzern eine bekannte Adresse. Mit der Übernahme durch die Remimag Gastronomie AG wurde die Basis für die Weiterentwicklung gelegt. Mit dem umfassenden Umbau soll ein trendiges Individual-Hotel geschaffen werden. Eröffnung ist Ende 2016 geplant.
Wir unterstützen die Planer bei Fragen bezüglich Bauphysik, Wärmedämmungen und Schallschutzmassnahmen.


zum Hotel Restaurant Anker

25. April 2016: Alder + Eisenhut weiht Lager ein

alder und eisenhut_25.04.2016.jpg

Am Freitag 22. April weite der Sportgerätehersteller Alder + Eisenhut aus Ebnat-Kappel die neue Lagerhalle ein.

Wir durften unsere Dienstleistungen im Bereich Schall und Energie mit einbringen.


zum Artikel im Tagblatt

18. April 2016: Neue Bank nimmt Formen an

Raiffeisenbank Nesslau_18.04.2016.jpg

Die Raiffeisenbank Obertoggenburg plant in der Wasserbrugg in Nesslau einen Neubau. Nebst den Räumen für die Bank werden Büroräume und Wohnungen entstehen. Der Baustart könnte bereits Ende Mai erfolgen.

Wir dürfen die Bauherrschaft unterstützen in den Bereichen Energie, Bauphysik und Bauakustik.


zum Artikel im Tagblatt

Raiffeisenbank Nesslau_18.04.2016.jpg

Die Raiffeisenbank Obertoggenburg plant in der Wasserbrugg in Nesslau einen Neubau. Nebst den Räumen für die Bank werden Büroräume und Wohnungen entstehen. Der Baustart könnte bereits Ende Mai erfolgen.

Wir dürfen die Bauherrschaft unterstützen in den Bereichen Energie, Bauphysik und Bauakustik.


zum Artikel im Tagblatt

April 2016: Unsere neue Webseite ist online

Wir freuen uns, Ihnen unseren neuen Webauftritt präsentieren zu können.
Ob Sie unsere Webseite mit dem Smartphone, mit dem Tablet oder mit dem PC besuchen, neu passt Sie sich dem Gerät an, mit dem Sie die Seite aufrufen.
Uns ist es wichtig, dass Sie sich schnell zurechtfinden auf unseren Seiten und schnell die gewünschten Informationen erhalten.
Wir heissen Sie herzlich willkommen und wünschen Ihnen viel Spass beim Erkunden.

05. März 2016: neue Alterswohnungen in Uzwil

05.03.2016 Casa Solaris.jpg

Zentrumsnah, zwischen der Bahnhof- und der Schmiedstrasse entstehen Alterswohnungen für selbstbestimmtes Leben im Alter. Im Herbst 2017 soll das Hauptgebäude mit verschiedenen Wohnungsangeboten in Betrieb genommen werden. Im Frühjahr 2018 soll dann das Haus B mit über 20 Alterswohnungen bezugsbereit sein.

Wir unterstützen die Bauherrschaft mit Beratung und Erstellen von Nachweisen in den Bereichen Energie, Lärm- und Schallschutz, Bauphysik und Raumakustik.

zum Artikel im Tagblatt

4. März 2016: Wiler Spital - Beginn der Bauarbeiten

Spital Wil_04.03.2016.jpg

Am Montag beginnen die Vorbereitungsarbeiten für den Umbau des Wiler Spitals. Die eigentlichen Bauarbeiten starten im Mai.

Wir begleiten die Bauherrschaft in den Bereichen Bauphysik, Energie und Schallschutz.

zum Artikel im Tagblatt

08. Januar 2016: Kapelle Tufertschwil ist renoviert

Die Kapelle St. Bartholomäus in Tufertschwil gilt als die älteste des Toggenburgs. Im vergangenen Jahr wurde sie im Inneren sorgfältig renoviert. Am Samstag, 23. Januar wird sie mit einem Gottesdienst wieder offiziell ihrer Bestimmung übergeben.

Wir durften die Architekten bezüglich Innenklima, Bodenaufbauten, Fensterkonstruktion, Feuchteschutz, usw. beraten.

im Dezember 2015

Christbaumkugeln_2013.jpg

Geschätzte Geschäftspartnerinnen,
Geschätzte Geschäftspartner,
Liebe Freunde und Bekannte,

Wir wünschen Euch besinnliche und erholsame Weihnachtsfeiertage im Kreise der Lieben und einen guten Start in ein spannendes neues 2016.

Ab dem 04. Januar 2016 stehen wir Euch wieder mit vollem Elan zur Beantwortung Eurer Fragen zur Verfügung.

29. Oktober 2015: Das Ackerhus mit neuem Kulturlokal

Das typische Toggenburger Ackerhus in Ebnat-Kappel wurde mit einem modernen Kulturraum in Holz ergänzt. Mit der gewählten Lösung erscheint der Musiksaal als eigenständige Baute, ohne die Präsenz des historischen Ackerhauses in Frage zu stellen.

Wir durften den Architekten bei Fragen der Raumakustik unterstützen.

Tag der offenen Türe am Samstag, 29. November 2015

Link
http://www.antgerna.ch

Das typische Toggenburger Ackerhus in Ebnat-Kappel wurde mit einem modernen Kulturraum in Holz ergänzt. Mit der gewählten Lösung erscheint der Musiksaal als eigenständige Baute, ohne die Präsenz des historischen Ackerhauses in Frage zu stellen.

Wir durften den Architekten bei Fragen der Raumakustik unterstützen.

Tag der offenen Türe am Samstag, 29. November 2015

Link
http://www.antgerna.ch

07. September 2015: Ferien bei der Tgesa L'Antgerna

07.09.15 Tgesa L Antgerna.jpg

Es ist soweit: Nach zweijähriger Bauzeit hat die Tgesa L'Antgerna ihre Türen geöffnet!


Falls Sie gerne Ferien in den Bündner Bergen machen, Ihnen gute Architektur und der Mix von Neu und Alt gefällt, dann sind Sie hier richtig: Bei der Tgesa L'Antgerna in Salouf. Das rund 200-jährige historische Bauernhaus mitten im Dorf wurde in den vergangenen Jahren schrittweise und sehr sorgfältig restauriert und renoviert.

Neben Mietwohnungen im 3. und 4. Stock ist so eine sehr attraktive Ferienwohnung entstanden.

Wir konnten die stolze Bauherrschaft bezüglich Dachdämmungen und massvoller Fassadendämmungen und auch zum Schallschutz beraten.

Link
http://www.antgerna.ch
07.09.15 Tgesa L Antgerna.jpg

Es ist soweit: Nach zweijähriger Bauzeit hat die Tgesa L'Antgerna ihre Türen geöffnet!


Falls Sie gerne Ferien in den Bündner Bergen machen, Ihnen gute Architektur und der Mix von Neu und Alt gefällt, dann sind Sie hier richtig: Bei der Tgesa L'Antgerna in Salouf. Das rund 200-jährige historische Bauernhaus mitten im Dorf wurde in den vergangenen Jahren schrittweise und sehr sorgfältig restauriert und renoviert.

Neben Mietwohnungen im 3. und 4. Stock ist so eine sehr attraktive Ferienwohnung entstanden.

Wir konnten die stolze Bauherrschaft bezüglich Dachdämmungen und massvoller Fassadendämmungen und auch zum Schallschutz beraten.

Link
http://www.antgerna.ch

04. September 2015: Neues Leben in der Weberei

13.121 Eröffnung.jpg

Am Freitagabend wurde der neue Gewerbepark Dietfurt nach zweijähriger Bauzeit offiziell eröffnet und konnte am Tag der offenen Tür vom Samstag von der Bevölkerung besichtigt werden.

Wir durften die Bauherrschaft bezüglich Schallschutz und Wärmedämmungen beraten.

Herunterladen:

Tagblatt vom 07. September 2015.pdf

13.121 Eröffnung.jpg

Am Freitagabend wurde der neue Gewerbepark Dietfurt nach zweijähriger Bauzeit offiziell eröffnet und konnte am Tag der offenen Tür vom Samstag von der Bevölkerung besichtigt werden.

Wir durften die Bauherrschaft bezüglich Schallschutz und Wärmedämmungen beraten.

Herunterladen:

Tagblatt vom 07. September 2015.pdf

im August 2015: Behördliche Umadressierung

Im Zusammenhang mit dem neuen Gewerbepark Dietfurt in unserer Nachbarschaft wurde uns von der Gemeinde eine neue Adresse bzw. Strassenbezeichnung zugeteilt.

Neu Gewerbepark 10 statt Neudietfurt 10

Wir bitten Sie darum, für zukünftige Korrespondenz diese Adresse zu verwenden.

Im Zusammenhang mit dem neuen Gewerbepark Dietfurt in unserer Nachbarschaft wurde uns von der Gemeinde eine neue Adresse bzw. Strassenbezeichnung zugeteilt.

Neu Gewerbepark 10 statt Neudietfurt 10

Wir bitten Sie darum, für zukünftige Korrespondenz diese Adresse zu verwenden.

16. Juni 2015: Gemeindehaus Mogelsberg - Bauarbeiten schreiten voran

16.06.2015 Gemeindehaus Mogelsberg.jpg

Die Abbrucharbeiten im Innern des Gemeindehauses sind beinahe abgeschlossen, das alte Postgebäude gibt es nicht mehr. Noch vor den Sommerferien soll dort der neue Anbau stehen.

Wir unterstützen die Bauherrschaft im Bereich Bauphysik.

Herunterladen

Artikel im Tagblatt vom 16.06.2015.pdf

16.06.2015 Gemeindehaus Mogelsberg.jpg

Die Abbrucharbeiten im Innern des Gemeindehauses sind beinahe abgeschlossen, das alte Postgebäude gibt es nicht mehr. Noch vor den Sommerferien soll dort der neue Anbau stehen.

Wir unterstützen die Bauherrschaft im Bereich Bauphysik.

Herunterladen

Artikel im Tagblatt vom 16.06.2015.pdf

ältere Meldungen

zum Archiv